Steinstossen am Unspunnen-Schwinget 2017

Die Wettkämpfer müssen sich bei der Anmeldung über die Mitgliedschaft bei einem Schwingerverband oder Schwingklub ausweisen und für das laufende Jahr den entsprechenden Beitrag bezahlt haben (Aktiv- oder Passivmitglied). Auch ist der Bezug der für den Anlass gültigen Festkarte obligatorisch. Eine vorgängige Qualifikation an einem vorher stattfindenden Anlass sieht das Reglement nicht vor und ist deshalb nicht erforderlich.
Gestützt auf das Reglement gilt am Unspunnen-Schwinget 2017 folgendes Vorgehen:
Am Sonntagvormittag hat jeder angemeldete Wettkämpfer zwei Versuche mit dem Unspunnenstein, wobei der bessere Stoss gewertet wird. Die besten drei Wettkämpfer qualifizieren sich für den Finaldurchgang am Sonntagnachmittag in der Arena.
Die genauen Wettkampfbestimmungen sowie das Vorgehen beim Finaldurchgang mit dem Unspunnenstein sind dem Reglement zu entnehmen und für jeden Wettkämpfer verbindlich. Die Ausschreibung ist im April 2017 erfolgt.

Die Anmeldefrist ist am 20. Mai 2017 abgelaufen. Es können keine Anmeldungen mehr berücksichtigt werden. Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Zurück